Muskelaufbau – Zahlen und Fakten

Sehr viele Menschen versuchen sich am Muskelaufbau. Doch der Erfolg ist bei sehr vielen eher mäßig, da viele Grundlegende Dinge einfach keine Beachtung finden. Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass ohne einen täglichen Überschuss an Kalorien überhaupt kein Muskelwachstum stattfinden kann.

Warum sollte man nicht nur Creatin benutzen?

Muskelaufbau wird durch die Beanspruchung der Muskulatur ausgelöst. Mit Creatin kann man während dem Training mehr Leistung erzielen und damit auch einen größerden Aufbau an Muskelmasse erzielen. Versucht bei Übungen, bei denen ihr euch nur langsam steigern könnt, bestes Creatin für das Training einzunehmen und somit mehr Wiederholungen auszuführen.

Denn damit der Körper etwas aufbauen kann, braucht er auch das nötige Material dazu. Ein Überschuss von 500 Kalorien täglich sollte daher drin sein. Wichtig ist hierbei natürlich, zuvor den Verbrauch individuell ausrechnen zu lassen. Zum anderen haben viele Athleten gerade zu Beginn sehr unrealistische Vorstellungen und benutzen kein Creatin.

kraft durch proteine

Durch die Einnahme von Proteinen (Eiweiß) baut der Körper seine Muskulatur aus.

Sie wollen ein Sixpack, Abnehmen, Muskelaufbau betreiben und ihre Schwachstellen ausgleichen. Und zwar soll dies alles gleichzeitig stattfinden. Dies ist überhaupt nicht möglich, weshalb man sich am Anfang einem einzigen Ziel verschreiben sollte, nämlich entweder Muskelaufbau oder Fettabbau. Zudem ist die Menge an Muskelmasse, die der Körper pro Jahr aufbauen kann, durch Genetik und andere Faktoren beschränkt.

Wie viel kann man aufbauen?

Bei Anfängern sind fünf Kilogramm Zuwachs pro Jahr realistisch, später sinkt dieser Wert auf ein Kilogramm oder sogar weniger. Ein weiterer Grundsatz wird leider von vielen missachtet. Denn um dem Körper immer wieder neue Reize zu senden, muss das Gewicht regelmäßig gesteigert werden. Dies können nur wenige Gramm sein, doch die Belastung muss sich von Training zu Training erhöhen. Viele trainieren allerdings über Monate und Jahre hinweg mit der gleichen Intensität, und wundern sich dann, warum die Muskeln nicht mehr wachsen. Werden diese Grundsätze beachtet, steht dem baldigen Erfolg in Sachen Muskelaufbau nichts mehr im Wege.

Kann ich auch selbst Trainer werden?

Wie schon im ersten Text geht es wiedereinmal darum, sich als Fitnesstrainer selbstständig zu machen. Ich, Heinz, 41 Jahre alt, international erfolgreicher Kraftsportler und Bodybuilder werde Ihnen mit vier weiteren Tipps helfen sich erfolgreich durchzusetzen.

1. Erwerb eines Firmenwagens

Es ist nicht ratsam im einem Personenkraftfahrzeug beim Kunden zu erscheinen, dies wirkt schlicht und einfach unseriös und hält weitere Kunden davon ab, sich bei Ihnen zu melden. So sollten Sie definitiv einen Firmenwagen erwerben.

Bestenfalls mit einem Aufdruck, welcher informiert, um was es sich genau handelt, also um das Personenkraftfahrzeug eines erfolgreichen Fitnesstrainers welcher sich selbstständig gemacht hat.

2. Finanzen

So kommen wir auch gleich zum nächsten Punkt. Wie soll man denn zum Beispiel einen Firmenwagen mit Aufdruck sich finanzieren? Dieser ist teuer und mit eigenen Mittel nicht immer zu erschwingen. Ganz klar, die Bank. Sie ist ein kompetenter Partner wenn es darum geht, dass sich angehende Fitnesstrainer selbständig machen möchten.

So werden Sie auch sehen, dass diese schon Erfahrung sammeln konnten in den letzten Jahren und bestimmt alles daran setzen werden Sie zum Erfolg zu führen, zumindest im Bezug zur Finanzierung. Auch der Kauf von Supplements wie z.B. Creatin muss im voraus bezahlt werden. Sie sollten immer einige Produkte dabeihaben, die sie an ihre Kunden weitergeben können.

3. Überlegen Sie sich einen Slogan bzw. Werbespruch

Wer kennt es nicht? Die Werbesprüche welche das Gelbe vom Ei versprechen. Die Unternehmen mit Slogans haben Sie nicht nur einfach so, dadurch werden diese Unternehmen bekannter. Genau das selbe brauchen auch Sie, überlegen Sie sich etwas.

  • Sollte Ihnen nicht einfallen können Sie das Internet benutzen oder auch Familie und Freunde zu Rate ziehen. Denn alleine ist man noch lange nicht so kreativ wie zum Beispiel zu fünft oder sechst. Sollten Sie sich dann für einen Werbespruch entschieden haben so nutzen Sie jeder erdenkliche Möglichkeit Ihrerseits den Slogan einzubinden.
  • Auch einen Creatin Test können sie unter ihrem Namen veröffentlichen um neue Leser und (unsportliche) Kunden zu gewinnen.
so einen bizeps

Für so einen Bizeps muss man einiges tun!

Sei es nun jedesmal unter Ihrem Namen oder auf Ihrem Firmenwagen oder auch Merchandiseartikel bzw. Werbegeschenke. Auch auf Creatindosen oder Eiweißpulver-Verpackungen ist ein guter Platz für diese Sprüche. Und damit kommen wir auch genau auf den nächsten Punkt.

4. Werbegeschenke wie Creatin

Wer mag sie nicht? Die netten Spielzeuge und Kugelschreiber mit den Namen der einzelnen Firmen, welche nach wenigen Tagen kaputt gehen. Diese sind nicht teuer aber sehr effektiv wenn es darum geht für sich zu werben. Ich persönlich habe Antiaggressionsschwämme mit meinem Namen an meine meist sehr aggressiven Kunden gegeben, diese wurden nicht nur ruhiger sondern es lockte auch weitere Interessenten an.

So lassen Sie sich davon inspirieren. Wer kreativ ist wirkt als Fitnesstrainer sympathischer und Sie werden sehen, die Anschaffung solcher Werbegeschenke bzw. Produkte wird sich auszahlen. Versprochen!

Cheattage während der Diät

Viele Menschen wollen abnehmen und versuchen sich an einer Diät. Während dieser Zeit darf man nur spezielle Nahrungsmittel wie beispielsweise Obst und Gemüse, fettarme Fleischsorten oder Eiweiße zu sich nehmen. Zucker und zuckerhaltige Getränke sollten komplett vom Speiseplan gestrichen werden.

Jedoch wird empfohlen pro Woche einen Cheatday einzulegen. An diesem Tag darf man das Essen, worauf man Lust hat und wird trotzdem weiterhin abnehmen.

Was darf man als Bodybuilder an diesem Tag essen?

belegte brote

Achtet darauf, dass ihr viel Protein zu euch nehmt!

Warum ist ein Cheatday sinnvoll und was darf man an einem solchen Tag zu sich nehmen?

Während einer Diät nimmt man oftmals anfangs sehr schnell ab, jedoch geht dies nach einiger Zeit auch etwas langsamer von statten. Kein Wunder, denn man darf nur eine bestimmte Kalorienanzahl pro Tag zu sich nehmen, an die sich der Körper nach der Zeit gewöhnt.

So bleibt das Gewicht irgendwann stehen oder man nimmt einfach gar nicht weiter ab. Um dies zu vermeiden, sollte man einen so genannten Cheatday pro Woche einlegen, an dem man essen kann was man möchte und auch Zucker und andere Dickmacher erlaubt sind.

Der Körper bekommt dann in dieser Zeit, alles was er braucht und während der Diät vermeidet man Heißhungerattacken um ein vielfaches. Während einem Cheatday darf man also schummeln und in der Regel alles essen, worauf man hunger hat. Allerdings sollte man es auch nicht übertreiben und Alkohol trotzdem weitestgehend vermeiden, da der Körper länger als einen Tag benötigt um diesen abzubauen.

Auswirkungen auf Athleten

Ein Cheatday nimmt einem die Angst vor dem langfristigen versagen und irgendwann wird man vielleicht sogar ganz auf diesen Tag verzichten können und seine gesunde Lebensweise langfristig fortführen.

Fitness – früher Fastfood heute Ernährungsplan!

Fastfood macht ungesund und dick!

Früher war ich jemand, der sehr viel Fastfood gegessen hat. Ich liebte es unter anderem so viel Burger wie möglich unter der Woche zu essen. Nach der Schule bin ich häufig noch zum Burgeressen gegangen. Für mich war es auch nichts ungewöhnliches, wenn ich gleich 5 Burger oder mehr aufeinmal verzerrt habe. Obwohl ich das getan habe, war ich noch relativ schlank. Im Laufe der Jahre habe ich dann aber deutlich an Gewicht zugenommen.

Mit Sicherheit lag das an dem vielen Fastfood, dass ich gegessen habe. Als dann aber ernsthafte gesundheitliche Probleme dazukamen, habe ich endlich begriffen, dass sich etwas ändern muss. Ich litt an Diabetes und an Bluthochdruck – und das in einem Alter von 16 Jahren. Das war sehr ärgerlich und frustrierend. Hätte ich weniger Fastfood gegessen, wäre wahrscheinlich beides nicht passiert. Da ich mir immer fest vorgenommen hatte ein langes Leben führen zu können, musste sich dringend etwas ändern. Und somit begann ich mit einer Diät, die ich wirklich diszipliniert durchhielt. Wenn ich was wirklich wollte, habe ich es auch immer geschafft!

essen für sportler

Neben Supplements ist auch Obst für den Muskelaufbau notwendig.

Viel Gewicht verloren – Heute verwende ich einen Ernährungsplan

Anschließend habe ich im Laufe der nächsten 2 Jahre viel an Gewicht verloren. Ich hatte es endlich geschafft, all mein Übergewicht wegzubekommen. Endlich hatte ich wieder Normalgewicht und einen BMI von 21! Damit dies auch so blieb, habe ich angefangen einen Ernährungsplan aufzustellen. Diesen mache ich immer für 7 Tage im Voraus. Und ich halte ihn immer genau ein. Dadurch habe ich es geschafft das Gewicht bis heute zu halten!

Natürlich braucht es anfangs viel Disziplin dafür, aber es geht! Mein Bluthochdruck ist heute weg, an Diabetes leide ich allerdings leider immer noch.

Menschliche Flagge lernen

Die menschliche Flagge ist eine mehr als imposante Fitnessübung doch viel wird dafür nicht benötigt lediglich eine äußert stabile Stange sollte es sein.

Bei dieser Stange ist es wichtig das Sie das Gewicht des jeweiligen Nutzers gut trägt.

Hervorragend eignet sich für diesen Zweck eine Eisenstange die auf für Pole Dance benutzt wird denn diese ist in der Regel fest verankert so das dem menschlichen Flaggenträger nichts passieren kann. Um die menschliche Flagge imposant ausführen zu können, braucht es schon ein wenig Übung.

muskelkraft mit creatin

So wirst Du schnell stärker.

Mit Creatin hat man mehr Kraft

Zudem ist es sehr wichtig eine äußert starke, Rumpfmuskulatur zu haben. Wie groß der jeweilige menschliche Flaggenträger ist, spielt aber keine Rolle. Sowohl Große als auch keine Menschen können eine menschliche Flagge sein. Für etwas kräftigere Menschen ist es vielleicht schwerer, sich an der Stange hochzudrücken. Am Anstrengendsten ist diese Übung jedoch für den Brustbereich sowie für den Bauch und die Oberschenkel unter dem Einsatz von Creatin.

Diese Muskulatur kann man durch gezielte Übungen gut trainieren wie z.B. das Rudern wie mit einer Rudermaschine im Fitnessstudio. Die Übung wird ähnlich, wie ein Klimmzug durchgeführt nur das Es eben seitlich geschieht.

Es kommt auf die richtige Technik an:

Erfahrene in der menschlichen Flagge ziehen sich mit beiden Armen an die Stange heran und drücken sich seitlich hoch. Dabei wird ein Arm total durchgestreckt und der andere etwas locker gelassen. Ganz kundige schaffen die menschliche Flagge auch nur mit einem Arm. Das erfordert total viel Training, Creatinpulver und eine wahnsinnig gute Körperspannung.

Nach kurzer Traningsphase gelingt die menschliche Flagge vielleicht schon kann aber noch nicht so lange gehalten werden. Jedoch kommt auch dies mit der Zeit und die Übung wird einfach und kann auch viel länger absolviert werden.

Auch wenn Du gerne viele Kohlenhydrate isst, solltest Du drauf achten, diese nicht in Kombination mit Fetten zu dir zu nehmen. Dann baut der Körper viel mehr Fettzellen auf als sonst.